Logo   Erklärung der Menschenrechte  












Amnesty Davos Klosters
Aktivitäten
Amnesty International
Mitglied werden
Kontakt


     
"Wenn eine Person protestiert, bewirkt es nur wenig,
aber wenn viele Menschen es gleichzeitig tun,
bewirkt es Wunder.
Peter Benenson, Gründer von Amnesty International (1921-2005)


Die Aktivitäten unserer Gruppe umfassen die Mitarbeit an Kampagnen zu denen Amnesty Schweiz aufruft und Aktionen, die wir seit vielen Jahren regelmässig vor Ort durchführen. Ausserdem pflegen wir regelmässigen Kontakt zu anderen Organisationen.

Mitarbeit bei Kampagnen von AI-CH

Konfirmanden und Konfirmandinnen der Landschaft Davos und mehrere Oberstufenklassen von Klosters/Serneus beteilgen sich jedes Jahr zusammen mit ihren Lehrpersonen an diesem Briefmarathon. Auf Wunsch begleiten Amnestymitglieder unserer Gruppe die Klassen.
  • World Economic Forum - WEF
Seitdem zum WEF auch Vertreter internationaler NGOs eingeladen werden, hatten wir das Glück, bis 2010 auch ein Treffen mit Irene Khan, der Ex-Generalsekretärin von Amnesty International, arrangieren zu können.
Im Jahr 2011 lernten wir den neuen Generalsekretär von Amnesty International Salil Shetty bei einem gemeinsamen Essen kennen.



Regelmässige Aktivitäten
  • Weltflüchtlingstag Ende Juni
Zum Weltflüchtlingstag Ende Juni sind wir mit Unterschriftensammeln für verschiedene Petitionen in einer Strassenaktion zwischen dem Rätia- und Silvretta Center in Davos Platz aktiv.
  • Weihnachtsmarkt auf dem Arkadenplatz
An unserem Stand auf dem Weihnachtsmarkt liegen Petitionen zu aktuellen Themen auf. Es werden Amnesty-Kerzen angeboten.

  • Menschenrechtssonntag 
Zum Menschenrechtssonntag (Menschenrechtstag 10. Dezember) verkaufen wir Kerzen in den verschiedenen Kirchen von Davos. Zum Menschenrechtssonntag werden spezielle Gottesdienste zum Thema gestaltet.


       *   davos@promenade

Seit zwei Jahren sind wir auch im Sommer bei der "Verkehrsfreien Promenade" auf einem Standplatz mit AI-Ballonen und markantem Banner präsent.

Im Moment betreuen wir keine politischen Gefangenen

Bis zur Freilassung im Jahr 2007 haben wir zwei politische Gefangene jahrelang betreut.
  • Nawang Pulchung
Nawang Pulchung ist ein tibetischer Mönch, der wegen seiner Mitgliedschaft bei einer kontrarevolutionären Organisation und seines Engagements für ein freies Tibet 1989 zu 19 Jahren Haft verurteilt wurde. Im Oktober 2007 wurde uns mitgeteilt, dass Nawang Pulchung nach 18 Jahre aus der Haft entlassen wurde. Seine Gesundheit ist durch die langjährigen extremen Lebensumstände schwer angeschlagen.
Nawang Pulchung war jahrelang unser Gewissensgefangener. Eine kleine Untergruppe hat etliche Briefe und Aktionen für ihn organisiert.

  • Francisco Chaviano Gonzales
Francisco ist ein kubanischer Mathematiklehrer und Vater von drei Kindern. Er war Präsident der Menschenrechtsorganisation Concilio nacional por los derechos civiles en Cuba und wurde wegen seines Einsatzes für die Menschenrechte 1994 zu 15 Jahren Haft verurteilt. Nach mehr als 13 Jahren Gefängnis wurde er im August 2007 aus der Haft entlassen. Während seiner Haftzeit litt er unter strengen Haftbedingungen. Genauso wie Nawang Pulchung ist seine Gesundheit aufgrund der langjährigen Haft schwer angeschlagen. Eine kleine Untergruppe hat Francisco 10 Jahre lang als Gewissensgefangener betreut.


 

Links







Aktion Photoausstellung Sommer 2004
Aktion Photoausstellung Sommer 2004
Aktion Photoausstellung Sommer 2004
Aktion Photoausstellung Sommer 2004
Aktion Photoausstellung Sommer 2004
Aktion Photoausstellung Sommer 2004
Aktion Photoausstellung Sommer 2004
Ngawang Phulchung - tibetischer Mönch und Gewissensgefangener

Bilder von François Münger, Davos.







Amnesty International  /  Davos Klosters  / Februar  2017  /  KONTAKT  /   IMPRESSUM